+
 
+
 
+
 

Freihof Mörschwil

4. Rang

Mörschwil

2014


Info
  • Das Gebäude ‘Freihof’ im historischen Dorfzentrum von Mörschwil soll durch einen Ersatzneubau ersetzt werden. Es sollen kleine attraktive Wohnungen sowie ein Ladengeschoss entstehen.

    Der Ausdruck des neuen Gebäudes wird geprägt von der bestehenden historischen Situation und setzt sich mit den Merkmalen der bestehenden Bebauung auseinander. So arbeitet das neue Volumen mit den Proportionen der bebauten Umgebung, übernimmt die vorherrschende Dachform und bildet einen Sockelbereich aus. Die prägenden Elemente der umgebenden Bauten werden nicht einfach formal übernommen, sondern werden stimmig zu etwas Neuem und Ganzem geformt.

    Die Wohnungen sind so organisiert, dass die Hauptwohnräume eine dreiseitige umlaufende Belichtung erhalten. Alle Wohnungen weisen einen hohen Grad an Flexibilität aus.

    Die Materialisierung der Innenräume ist schlicht gehalten: Im Wohnbereich ist ein Riemenparkett als Bodenbelag, eine weiss gestrichene Holzverkleidung als Wandfläche und eine verputzte Decke vorgesehen. Die räumliche Atmosphäre soll dem Wohnen angepasst sein.

    Durch die offene räumliche Gestaltung mit den angebotenen Elementen der Schrankfront und den Sitznischen sind die Wohnungen flexibel nutz- sowie möblierbar und schaffen eine grosszügige, der Situation angepasste, wohnliche Atmosphäre.


Team

    Bauherrschaft
    Gemeinde Mörschwil

    Architektur
    Thomas De Geeter Architektur GmbH